Blog

Glamourös und ziemlich verrückt!

by Julian Nutsch, in Allgemein, rate this item
(0 votes)

Partys, die an die 'Goldenen Zwanziger' erinnern, stehen hoch im Kurs. In fast jeder größeren Stadt gibt es in regelmäßigen Abständen solche Angebote zum Feiern. Wer dabei sein möchte und das Lebensgefühl der damaligen Zeit spüren will, braucht unbedingt das passende Outfit. Hier findest Du Tipps, worauf es beim Styling ankommt.  

Ein Rausch, der schnell zu Ende ging

Ob die Goldenen Zwanziger - so wird der Zeitraum von 1924 bis 1929 häufig bezeichnet - wirklich so golden waren, wie der Name verspricht, wissen wir nicht. Die Berichte und Filme, die von dieser Zeit erzählen, zeichnen ein widersprüchliches Bild. Auf der einen Seite sieht man Männer und Frauen, die exzessiv feiern und in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt elende Wohnquartiere, in denen ärmlich gekleidete Kinder in dunklen Hinterhöfen spielen. Doch diese Seite wird meist ausgeblendet. Geblieben ist das Bild von Sälen voller Menschen, die ausgelassen tanzen. Noch heute zeugen in Berlin viele große Säle davon, wie groß die Lust am Tanzen und Feiern zu dieser Zeit gewesen sein muss. Die Kleidung, die Accessoires und auch die verrückten Frisuren, die wir auf Bildern aus dieser aufregenden zeit entdecken, haben heute noch für viele Junge und Ältere eine außerordentlich faszinierende Wirkung. Das ist vielleicht einer der wichtigsten Gründe, warum sich die 20er Jahre Partys bei Tanzwütigen so großer Beliebtheit erfreuen.  

Sexy Damen und echte Kerle

Wie revolutionär diese Outfits in der damaligen Zeit waren und wie provozierend sie auf das Umfeld wirkten, können Menschen des 21. Jahrhunderts vermutlich kaum erahnen. In der Kaiserzeit waren Frauen meist unscheinbar gekleidet. Von den Mädchen wurde erwartet, dass sie ihre langen Haare sittsam zu Zöpfen flechten. Typisch sind die braven Schneckenfrisuren der jungen Mädchen. Mutige Frauen rebellierten zunehmend gegen solche Erwartungen ihrer Eltern. Die Bubikopffrisuren, die in dieser Zeit aufkamen, sind ein äußeres Zeichen für das Aufbegehren. Und auch die Kleider der heranwachsenden Generation müssen die Älteren wirklich geschockt haben. Die Säume der Röcke und Kleider rutschten immer höher, sodass die gut gewachsenen Beine beim Charleston gekonnt in Szene gesetzt werden konnten. Doch auch die Männer wollten nicht länger mit Zylinder, strengem Gehrock und steifem Kragen unterwegs sein. Taillierte Sakkos mit gepolsterten Schultern sorgten für ein völlig neues, ausgesprochen männliches Erscheinungsbild der Herren.  

Frisuren und Accessoires komplettieren das Bild

Zu den typischen Bildern aus dieser Zeit gehört die lange Zigarettenspitze, mit der sich die moderne Dame von Welt in Szene setzt. Noch wenige Jahre zuvor wäre es undenkbar gewesen, dass eine Frau, die etwas auf sich hält, in der Öffentlichkeit raucht. Endlos lange Perlenketten und auffällige Boas aus Federn unterstrichen den leicht mondän wirkenden Eindruck. Typisch für diese Zeit ist ebenfalls das Stirnband, das den Bubikopf schmückt. Die Herren trugen die Haare in den Goldenen Zwanzigern streng nach hinten gekämmt. Pomade sorgte dafür, dass kein einzelnes Haar absteht oder beim wilden Tanzen die Frisur durcheinandergeraten konnte.  

Faschingskostüme, die Lust auf eine 20er Jahre Party machen

Du bist neugierig geworden und möchtest ausprobieren, wie sich die ausgelassen Feiernden damals gefühlt haben müssen? Die passenden Kostüme dafür kannst Du unter der Adresse www.faschingshop24.de online bestellen. Für die Dame gibt es originalgetreue Flapper Kostüme, Charleston-Kleider mit tief typisch tief sitzender Taille und Fransen oder ein sexy Burlesque Kostüm mit Korsage. Du möchtest als Mafia-Boss oder Gangster- Braut für Aufsehen sogen? Auch solche Kostüme stehen in verschiedenen Ausführungen zur Auswahl. Dazu gibt es Perücken zu günstigen Preisen, mit denen Du im Nu einen Bubikopf oder eine Charleston-Frisur mit Locken zauberst. Vergiss nicht sexy Handschuhe, Zigarettenspitze, Federboa und Perlenkette gleich mitzubestellen! Die Herren komplettieren Ihren Anzug mit Hut, Krawatte oder stilecht mit weißen Gamaschen.


Tags:

Leave A Comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.





  • Captchar Image