Blog

Perücken - der besondere Partyspaß

by Julian Nutsch, in Allgemein, rate this item
(0 votes)

Ob Karneval, Fasching oder Mottoparty, zu einer gelungenen Verkleidung gehören die passenden Haare einfach dazu. Hier kann man natürlich viel mit Accessoires machen, ein farbiges Spray benutzen, die Haare verhüllen oder besonders hoch toupieren, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Wer sich diese Mühe allerdings sparen will, und ein besonders gutes Ergebnis erwartet, der greift zu einer Perücke. Perücken machen manches Kostüm erst authentisch, und sie erhöhen den Spaßfaktor beim Feiern. Es kommt dabei ganz darauf an, welches Kostüm man wählt - hierdurch entscheidet sich, ob man eine Perücke braucht, und welche es sein sollte.  

Perücken für Mittelalter und Vampire, Prinzessinnen und Barock

Es gibt Verkleidungen, die unbedingt eine Perücke brauchen. Das sind jene, mit denen man die Zeit des Barock wieder auferstehen lässt. Eine mittelalterliche Verkleidung oder auch ein Kostüm für den venezianischen Karneval wird erst perfekt, wenn Du dazu eine hohe weiße oder große schwarze Perücke trägst. Das gilt natürlich für Männer und Frauen gleichermaßen. Eine Barock-Prinzessin braucht die übertriebenen Locken ebenso wie ein Richter oder ein Vampir. Mit einer solchen Barock-Perücke erweckst Du sofort den Eindruck, aus einer anderen Zeit zu kommen. Da kann auch der Rest des Outfits etwas schlichter sein, obwohl es natürlich besonders schön aussiehst, wenn Du als schaurige Gräfin oder eitler König auch ein opulentes Kostüm präsentierst.  

Perücken für die 80er Jahre

Zugegeben, in den 80ern waren die Frisuren wirklich etwas gewöhnungsbedürftig, zumindest aus heutiger Sicht. Die spezielle Männermode der Vorne-Kurz-Hinten-Lang Frisuren, kurz Vokuhila, erscheint uns heute absurd, erhöht dadurch aber den Spaßfaktor auf einem Kostümfest, weil Du mit großem Hallo begrüßt werden wirst. Eine 80s Perückemacht sich natürlich auch auf einer Bad Taste Party sehr gut und kann zu jedem Outfit kombiniert werden. Zu den 80ern passt natürlich auch eine farbige Perücke sehr gut, die jede Frau im Handumdrehen in einen ganz anderen Typ verwandelt. Hat die Perücke einen schlichten Bobschnitt, leuchtet die Farbe besonders intensiv. Sie betont dann auch das Gesicht auf angenehme Weise.  

Hippie Perücken für die Blumenkinder von heute

Die 70er Jahremit ihren Hippies sind ebenso ein Jahrzehnt, dessen Frisuren sich nicht einfach nachahmen lassen, aber dennoch unverzichtbar sind. Was ist ein echtes Blumenkind ohne einen Afro oder lange, glatte Haare mit Mittelscheitel, auf die man perfekt einen Blumenkranz drapieren kann? Eben, es wird nicht als solches erkannt. Beim Mottoparty Hippie oder auch Beach Party kannst Du haartechnisch ruhig aufdrehen. Ein riesiger Afro oder sehr, sehr lange Haare machen Dein Kostüm zu diesem Thema perfekt.  

Themenperücken für jede Gelegenheit

Neben den Kopfbedeckungen für bestimmte Themen finden sich natürlich noch viel mehr Perücke für alle möglichen Gelegenheiten in einem gut sortieren Kostümshop. Da kannst Du Dich als Häschen ausstaffieren, Dir eine haarige Tomate auf den Kopf setzen oder einfach Deinen Typ ganz grundlegend ändern. Das ist der Grund, warum Perücken eine Verkleidung einfach perfekt machen: Sie sind die ideale Gelegenheit, mit wenigen Handgriffen in eine ganz andere Rolle zu schlüpfen und damit auch andere zu überzeugen. Was Du Dich im Alltag nicht traust, nämlich Dich radikal zu verändern und zu experimentieren, das kannst Du beim Verkleiden einfach ausleben und genießen. Du musst keine Angst vor Fehlern haben, denn es ist nur für einen Abend. Habe Spaß und probiere Dich aus!


Tags:

Leave A Comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.





  • Captchar Image